Das Marktforschungsunternehmen Gartner® hat auch dieses Jahr wieder einen Ausblick in die Zukunft gewagt. Seine für 2020 veröffentlichte Prognosen der Megatrends beinhalten viele spannende Themen. Vier davon wollen wir kurz erläutern.

 

1. Multiexperience

Der Einsatz und das Verschmelzen unterschiedlicher Technologien wie Virtual Reality, Augmented Reality und Mixed Reality zu mehrkanaligen Mensch-Maschine-Interfaces bezeichnen die Gartner-Autoren als Multiexperience. Dies bedeutet, dass die User Experience eine einschneidende Veränderung dahingehend erleben wird, wie Nutzer die digitale Welt wahrnehmen und mit ihr interagieren: Soziale Plattformen definieren hierbei die Art, wie Menschen mit der digitalen Welt interagieren.

Beispiel: Facebook Horizan

 

2. Demokratisierung

Mit Demokratisierung ist hier der schnelle, einfache und kostengünstige Zugang zu wirtschaftlichem und technologischem Wissen gemeint. Wissen wird kein Herrschaftsmonopol mehr sein, sondern für alle radikal einfach verfüg- und abrufbar sein. Gartner ist sich sicher, dass in den nächsten drei Jahren vier Schlüsselaspekte des Demokratisierungstrends beschleunigen werden: die Demokratisierung von Daten und Analytik, die Demokratisierung von Entwicklung, die Demokratisierung von Design und die Demokratisierung von Wissen.

Beispiel: Vorlesung via VR

 

3. Menschliche Erweiterung

Die Erweiterung und Steigerung kognitiver und physischer menschlicher Fähigkeiten, durch den Einsatz von Technologien z.B. der Nutzung von Wearables bei der Fertigung. Aber auch Body-Modification mittels Implantate zur Verbesserung körperlicher Fähigkeiten werden an Bedeutung gewinnen. Bis zum Jahr 2030 prophezeit Gartner einen extremen Anstieg von physischer und kognitiver Steigerung beim Menschen, da Individuen stets persönliche Erweiterung anstreben.

Beispiel: Kontaktlinsen mit Zoom

 

4. Autonome Dinge

Gartner erwarten zudem, dass es eine starke Zunahme an autonom agierenden Geräten geben wird. Hier sind Geräte gemeint, die mittels Künstlicher Intelligenz Prozesse und Tätigkeiten automatisieren, die bisher nur von Menschen ausgeführt wurden. Die am besten erkennbaren Formen von autonomen Dingen sind Roboter, Drohnen, autonome Fahrzeuge und Geräte. Ihr Automatisierungsgrad geht über jene von reinen Programmierungsmodellen hinaus und sie bedienen sich KI, um weit fortgeschrittene Verhaltensweisen freizusetzen, die in natürlicher Weise mit ihrer Umgebung und mit Menschen interagieren. Diese werden ihre kontrollierte Umgebung wie Fabrikgebäude oder Forschungseinrichtungen verlassen und immer stärker in den öffentlichen Raum drängen.

Beispiel: KI Sophia

 

Fazit:

Gartner teilt die Trends in zwei Gruppen ein. Bei der people-centric Gruppe geht es um Technologien, bei denen der handelnde Mensch im Mittelpunkt steht. Bei der smart-spaces Gruppe geht es um Technologien, die unsere Umwelt stark beeinflussen. Was jedoch bei beiden Gruppen klar ersichtlich ist, ist das künstliche Intelligenz und Automatisierung in vielen Bereichen immer mehr Einfluss gewinnen werden.

David Cearley, Vice President und Gartner Fellow erklärt dazu: „Wenn wir den Menschen in den Mittelpunkt der Technologiestrategie stellen, wird einer der wichtigsten Aspekte der Technologie hervorgehoben – wie sie sich auf Kunden, Mitarbeiter, Geschäftspartner, die Gesellschaft oder andere Schlüsselgruppen auswirkt. Alle Handlungen der Organisation wirken sich direkt oder indirekt auf diese Personen und Gruppen aus. Das ist ein Ansatz, der sich am Menschen orientiert.“

Weitere Informationen und Trend finden Sie hier.

Leave a Reply

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen